Sie waren vier Jahre zusammen,, davon zwei sogar verlobt. Doch dann gaben Natascha Ochsenknecht (50) und Umut Kekilli (30) ganz unerwartet vor wenigen Wochen ihre Trennung bekannt. Anscheinend sei die Leichtigkeit zwischen ihnen flöten gegangen, da sie jeden Tag der Woche aufeinander hockten. In einem Interview mit RTL Exclusiv äußerte sich Natascha nun zu ihrem derzeitigen Verhältnis zu ihrem Ex-Freund.

Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli
WENN
Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli

Anscheinend herrschte zwischen den beiden nach der Trennung erst einmal Funkstille, doch mittlerweile haben sie den Kontakt zueinander wieder aufgenommen. "Wir waren ja gestern essen. Wir verstehen uns super, sind im engen Kontakt", erzählt Natascha ganz offen. Bahnt sich da etwa ein Liebes-Comeback zwischen der 50-Jährigen und dem 20 Jahre jüngeren Fußballer an? "Grundsätzlich schließe ich so etwas nie aus", gesteht die Dreifach-Mama ganz ehrlich. Tatsächlich ließ sich Natascha nach der Trennung nichts anmerken und zeigte keine Spur von Liebeskummer.

Natascha Ochsenknecht
Oliver Hardt / Getty
Natascha Ochsenknecht

Vielleicht wusste sie da schon, dass dieses Liebes-Aus nicht für immer sein würde. Ob sie es wohl schaffen, sich pünktlich zu Weihnachten, dem Fest der Liebe, wieder zu versöhnen?

Natascha Ochsenknecht, Berlin Fashion Week und Umut Kekilli
WENN
Natascha Ochsenknecht, Berlin Fashion Week und Umut Kekilli