Bis Prinz George (1) eines Tages den britischen Thron besteigt, muss sich der kleine Wonneproppen noch einige Generationen lang gedulden, doch vielleicht kommt der Junior doch schneller an die Macht, als bisher vermutet. Denn in England brodelt die Gerüchteküche derzeit heftig! Das brisante Thema: Angeblich soll Queen Elizabeth II. (88) am 25. Dezember ihren Rücktritt verkünden.

Queen Elizabeth II.
Getty Images
Queen Elizabeth II.

Wie zahlreiche britische Medien berichten, soll die Monarchin in ihrer traditionellen Weihnachtsansprache offiziell bekannt machen, dass sie nicht länger das Amt der Königin innehaben möchte. Plötzlich wollten sogar so viele Briten auf die Abdankung ihrer Queen wetten, dass die Annahmestellen einen Stopp verhängt haben, denn es wird vermutet, dass mit Insider-Wissen gehandelt worden sein könnte. Ob wirklich jemand aus Palast-Kreisen mit brisanten Informationen an die Öffentlichkeit gegangen ist, kann allerdings nicht gesagt werden, und auch ob Elizabeth II. freiwillig ihren Platz an Weihnachten räumen wird, ist ebenfalls unklar.

Prinz Charles und Camilla Parker Bowles
WENN.com
Prinz Charles und Camilla Parker Bowles

Da die Queen in der Vergangenheit aber mehrfach betont hatte, ihre Aufgabe bis zum Lebensende zu erfüllen, steht noch vollkommen in den Sternen, wie es in England weitergeht. Sollte sie wirklich abdanken, wäre ihr Sohn Prinz Charles (66) der nächste König, gefolgt von dessen Sohn William (32) und Enkel George.

Herzogin Kate, Prinz William und Prinz George
WENN
Herzogin Kate, Prinz William und Prinz George

Euer Wissen über Queen Elizabeth II. könnt ihr noch in diesem Quiz auf die Probe stellen: