Sie sind jung, sie sind schön, sie sind erfolgreich. Taylor Swift (25), Cara Delevingne (22) und Kendall Jenner (19) sind echte Powerfrauen und verstehen sich, vielleicht wegen ihrer ähnlichen Situationen, blendend miteinander. Immer wieder sieht man die drei Grazien gemeinsam in New York Partys feiern oder in Taylors Appartement abhängen.

Kendall Jenner und Cara Delevingne
WENN
Kendall Jenner und Cara Delevingne

Allerdings verstehen Taylor, Cara und Kendall sich nicht bloß blendend, nein, die drei profitieren offensichtlich auch ganz gut davon, dass sie zusammen Spaß haben. Durch ihre Freundschaft mit den beiden Amerikanerinnen erlangt Britin Cara derzeit beispielsweise auch einen höheren Bekanntheitsgrad in den USA. Wie die Grazia außerdem anmerkt, waschen die beiden Sauberfrauen Taylor und Kendall Partygöre Cara gewissermaßen rein - auch das ist für ihre weitere Karriere ohne Frage von Vorteil. Durch Cara wiederum kann die gute Taylor ihr doch etwas langweiliges Image etwas aufpolieren. Klingt ja geradezu nach der perfekten Kooperation.

Kendall Jenner und Cara Delevingne
WENN
Kendall Jenner und Cara Delevingne

Hört sich ja eigentlich alles optimal an - warum also Bitch-Fight-Alarm? Nun ja, die drei Damen stehen natürlich auch irgendwie in gegenseitigem Konkurrenzkampf. Den Titel "Most popular Model 2014" der Socialmedia-Seite Tumblr musste Cara dieses Jahr sogar schon an Freundin Kendall weitergeben und auch zu Karl Lagerfeld (81), dessen Muse eigentlich Cara ist, hat der Kardashian-Spross zweifellos einen guten Draht. Gut möglich also, dass es sich bei dieser Mädchenfreundschaft bloß um eine ganz laut tickende Zeitbombe handelt.

Taylor Swift
Splash News
Taylor Swift