George Clooney (53) und seine Amal (36) werden bereits als zukünftiges Präsidentenpaar von Amerika gehandelt. Aktuell sollen sie an einem gemeinsamen Heim in England arbeiten. Wie passt da plötzlich die Meldung von einer Blitzscheidung ins Bild?

Die Life & Style titelt ganz groß "Es ist vorbei...nach 87 Tagen". Da ist die Rede vom einem völligen Albtraum, in dem George und Amal leben sollen. Angeblich sollen die zwei nicht verliebt, sondern vor allem streitsüchtig sein. Vor allem die Dame hege divenhafte Ansprüche. Auch Eifersucht spiele eine große Rolle. Zur Explosion kam es dann aber wohl an dem Tag, an dem Amal verkündet habe, sie wolle in der nächsten Zeit kein Kind mit ihrem Mann.

All diese vermeintlichen Tatsachen sind aber mit Vorsicht zu genießen, bedenkt man, dass selbige Zeitschrift in der Vergangenheit mit ausgedachten Geschichten über das Paar um Leser buhlte. Auch Georges Sprecher ließ verlauten, dass es weder eine Trennung noch eine Scheidung geben werde. An den Meldungen sei absolut nichts Wahres dran.

George und Amal Clooney auf der "Catch-22"-Premiere in Hollywood
Getty Images
George und Amal Clooney auf der "Catch-22"-Premiere in Hollywood
Herzogin Camilla und Prinz Charles 2019 in Berlin
Getty Images
Herzogin Camilla und Prinz Charles 2019 in Berlin
Prinz Charles, Herzogin Camilla und Frank-Walter Steinmeier im Mai 2019 in Berlin
Getty Images
Prinz Charles, Herzogin Camilla und Frank-Walter Steinmeier im Mai 2019 in Berlin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de