George Clooneys (53) zweite Heimat ist ja eigentlich Italia. Dort heiratete er schließlich auch die Frau seines Lebens, die Eine, die ihn endlich zähmen konnte, Amal Alamuddin (36). Jetzt soll der Schauspieler sich nach einem weiteren Haus umsehen, allerdings nicht in seinem vermeintlichen Lieblingsland Europas.

Es soll ihn und seine Liebste in Amals Heimat, nach England, ziehen. Verschiedenen Medienberichten zufolge wurden die zwei in einer Ortschaft in Berkshire, unweit von London in einem Pub gesichtet. Dort soll das Schloss stehen, das die beiden als frischgebackenes Ehepaar ihr englisches Heim nennen wollen. Umgerechnet 12,7 Millionen Euro soll ihnen das neue gemeinsame Haus wert sein. Von Efeu bewachsen steht es in einem ansehnlichen Park auf einer Insel in der Themse - klingt ja beinahe schon zu schön, um wahr zu sein. Im 17. Jahrhundert wurde das Anwesen samt der neun Schlafzimmer gebaut. Heute besitzt es Annehmlichkeiten wie eine Bibliothek, einen Fitnessraum, einen Spa-Bereich sowie ein Gästehaus.

Na dann können Brad Pitt (50) und Angelina Jolie (39) ja samt ihrer Rasselbande bald auf einen Einweihungsbesuch vorbeikommen!

Prinz Charles, Herzogin Camilla und Frank-Walter Steinmeier im Mai 2019 in Berlin
Getty Images
Prinz Charles, Herzogin Camilla und Frank-Walter Steinmeier im Mai 2019 in Berlin
Herzogin Camilla und Prinz Charles in Berlin
Getty Images
Herzogin Camilla und Prinz Charles in Berlin
George und Amal Clooney auf der "Catch-22"-Premiere in Hollywood
Getty Images
George und Amal Clooney auf der "Catch-22"-Premiere in Hollywood


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de