Lukas Podolski (29) wechselt zunächst bis zum Sommer von seinem Fußballverein Arsenal London zu Inter Mailand. An sich keine ungewöhnliche Sache, doch Lothar Matthäus (53) nahm diesen Wechsel zum Anlass, um gegen Podolski zu sticheln.

Lothar Matthäus
Lothar Matthäus/Facebook
Lothar Matthäus

"Lukas hat seine Qualitäten, die muss er jetzt aber wieder auf dem Platz unter Beweis stellen. Vorher haben wir gehört, er twittert mehr als er spielt. Er sollte sich mehr auf Fußball konzentrieren", tadelte Matthäus im Gespräch bei Sky. Herbe Anschuldigungen, die Podolski natürlich nicht auf sich sitzen lassen wollte. "Ich finde es schon sehr amüsant, dass ausgerechnet Matthäus mir Tipps gibt, wie ich mich verhalten soll", konterte der amtierende Fußball-Weltmeister auf Twitter.

Lukas Podolski
facebook.com/LukasPodolski
Lukas Podolski

Einen Seitenhieb konnte sich Lukas außerdem nicht verkneifen und setzte, neben den Hashtags #Erfolgscoach und #Greenkeeper, Emojis unter seinen Kommentar. Neben einem lachenden Smiley postete Lukas den einer Braut und eines Herzen mit einem Pfeil. Natürlich sollte dies auf Lothars vier gescheiterte Ehen hinweisen. Bleibt abzuwarten, wie sich der Fußballerzoff weiter entwickelt.

Lothar Matthäus und Anastasia Klimko
Hannes Magerstaedt / Getty Images
Lothar Matthäus und Anastasia Klimko

Ihr seid Fans von Lukas Podolski? Dann testet euer Wissen mit diesem Quiz: