Zwar ist noch immer nicht ganz offiziell bestätigt worden, wer in wenigen Tagen schon ins berühmt-berüchtigte Dschungelcamp einziehen wird, aber dieses Model ist schon einmal eine ganz heiße Kandidatin: Angeblich wird Sara Kulka sich 2015 unter den Wagemutigen befinden, die sich in den australischen Urwald begeben. Offensichtlich hatte sie nur keine Lust, sich von Vorjahressiegerin Melanie Müller (26) auch den einen oder anderen guten Rat einzuholen - und das verleitete diese nun zu einem regelrechten Diss, der sofort wortreich gekontert wurde!

Melanie Müller
WENN
Melanie Müller

"Ich wünsche Sara Kulka, dass sie auf die Fresse fällt. Ich wollte ihr kürzlich ein paar Tipps für den Dschungel geben. Das wollte sie aber gar nicht hören", so die mittlerweile verheiratete Blondine gegenüber der Zeitung Bild. Ziemlich bissig! Aber die Antwort, die Sarah Knappik (28) - ihres Zeichens war sie zusammen mit dem GNTM-Mannequin in der Show Wild Girls zu sehen - daraufhin in Facebook postete, war nicht minder gesalzen: "Wie kann man jemandem wünschen, dass er auf die Fresse fällt? Sag mal, geht's noch? Ich wünsche mir bei deiner Musik, dass du mal die Töne so gut triffst wie in deinen Liebesfilmen. Habe gehört, sie hat sich einen Bahnhof gekauft... Tja, wenn der Zug erst mal abgefahren ist, hilft einem auch kein Bahnhof. Ich drücke allen Teilnehmern die Daumen."

Sarah Knappik
WENN
Sarah Knappik

Darauf wiederum reagierte dann auch die angegriffene Sara selbst. So antwortete sie, dass sie es schade finde, dass "Frau Wichtig", also Melanie, nicht mit ihnen in Afrika gewesen sei, denn dort hätte man ihr selbst noch so einige Tipps geben können: "Zum Beispiel: Wie bekommt frau Aufmerksamkeit, ohne andere Menschen in den Dreck zu ziehen!!!!!"

Sara Kulka
RTL / Stefan Menne
Sara Kulka

Wie gut kennt ihr euch mit dem Dschungelcamp aus? Testet doch hier gleich mal euer Wissen: