Es ist ein Start ins neue Jahr, den man niemandem wünscht. Seit Silvester bangt Anouschka Renzi (50) um ihre Tochter Chiara (16), denn die liegt seit einem Feuerwerk-Unfall in einem Berliner Krankenhaus.

Getty Images

Sie ist jung, blond und startete gerade erst mit ihrer Modelkarriere - jetzt kann sie nur hoffen, dass nach ihrem Unfall keine großen Narben zurückbleiben. In der Nacht vom 31. Dezember zum 1. Januar wollte Chiara wie so viele Menschen, das neue Jahr willkommen heißen, als etwas völlig Unerwartetes geschah. Der Bild beschreibt ihre Mutter Anouschka den Vorfall wie folgt: "Plötzlich flog eine Rakete unkontrolliert gegen einen Baum, schoss dann durch die offene Tür ins Wohnzimmer und explodierte zwischen Chiaras Beinen."

Anouschka Renzi
AEDT/WENN.com
Anouschka Renzi

Die Folge: Verbrennungen zweiten Grades an den Beinen und 20 Zentimeter lange Wunden. Aktuell wird die 16-Jährige von Ärzten behandelt, die ihr glücklicherweise eine positive Prognose in Aussicht stellen und davon ausgehen, dass die Brandwunden vollständig verheilen werden.

Anouschka Renzi
Schultz-Coulon/WENN.com
Anouschka Renzi