19 Jahre waren sie verheiratet, haben zwei gemeinsame Kinder, doch die schönen Zeiten eines glücklichen Ehepaares sind vorerst vorbei: Chris Rock (49) und Malaak Compton-Rock gehen nun getrennte Wege. Da wäre es nur eine allzu nachvollziehbare Methode für den Schauspieler, sich erst einmal in die Arbeit zu stürzen, um den trüben Gedanken zu entgehen. Doch genau das ist es, was Chris nicht machen will: Er plant, in nächster Zeit beruflich etwas kürzer zu treten.

Chris Rock
WENN
Chris Rock

Der Grund hierfür ist aber nicht etwa, dass der "Kindsköpfe"-Darsteller jetzt lieber Zeit mit einer neuen Liebe verbringen will, sondern er möchte sich nun umso mehr um seine beiden zwölf und zehn Jahre alten Töchter Lola und Zahra kümmern. Gegenüber pagesix.com erklärte er: "Ich werde nicht verstärkt nach mehr Arbeit suchen. Meine zukünftigen Pläne? Sport. Meine Kinder zum Basketballtraining bringen." Er selbst spiele auch ein bisschen, aber seiner Tochter Lola könne er nicht das Wasser reichen.

WENN

Hört sich ja fast so an, als hätten sich Chris und Malaak bezüglich des Sorgerechts nun doch einigen können. Zu wünschen wäre es allen Beteiligten.

Chris Rock
C.Smith/ WENN.com
Chris Rock