Eigentlich wollte die süße Sängerin Pixie Lott nur eine Themenparty zu ihrem 24. Geburtstag feiern. Dresscode: Cowboys und Indianer. Doch irgendwie ging das leider nach hinten los.

Pixie Lott
Instagarm/ pixielott
Pixie Lott

Federn auf dem Kopf, eine lustige Kriegsbemalung und jede Menge Fransen. Auf ihrem Instagram-Account postete Pixie ihr von der aus Peter Pan bekannten Figur Tiger Lily inspiriertes Outfit. "Tigerlily geht heute aus zum Spielen bei den finalen Geburtstagsfeierlichkeiten", schrieb sie zu dem Bild. Ein Shitstorm ließ nicht lange auf sich warten. "Ich verstehe nicht, wie der Völkermord an so vielen Menschen ein Party-Thema sein kann", empörte sich ein Kommentator. Ein anderer schrieb ironisch: "Wow! Weil es ist schon ziemlich cool, sich als Menschen zu verkleiden, die ausgemerzt wurden. Warum verkleidest du dich als nächstes nicht als Sklave? Lasst uns eine Sklaven-Themenparty machen".

Pixie Lott
Elliot/Splash News
Pixie Lott

Pixie Lott ist nicht die erste, die Kritik an ihrem Indianer-Kostüm einstecken musste. Auch Stars wie Ellie Goulding (28) und Pharrell Williams (41) sahen sich nach Auftritten in ähnlichen Kostümen mit heftigen Reaktionen konfrontiert.

Ellie Goulding
Lia Toby/WENN.com
Ellie Goulding