Sie sagt, was sie denkt! Und lässt sich davon auch von den neuesten Schlagzeilen rund um ihr Liebesleben nicht abhalten. Denn obwohl Kristen Stewart (24) es gewohnt ist, von Paparazzi belagert zu werden und ständig in der Presse präsent zu sein, hat sie nicht vor, aktiv Storys zu liefern. Muss sie aber auch gar nicht - die finden sich von alleine. Jetzt brachte sie sich nämlich einfach wieder mal mit ihrer typischen KStew-Art ins Gespräch, nachdem sie in einer Talkshow dem Host Seth Meyers (41) deutlich zu verstehen gab, dass er zu bestimmten Themen aus ihr nichts heraus bekommt.

Kristen Stewart
YouTube
Kristen Stewart

Dabei wollte der Gastgeber von Late Night With Seth Meyer noch nicht einmal etwas über die angebliche Romanze mit einer Frau wissen, sondern fragte schlichtweg danach, ob sie ihrer Tradition, sich öfter nach Beendigung eines Drehs, ein Tattoo stechen zu lassen, auch jetzt treu geblieben sei. "Nach 'Still Alice'? Ich weiß nicht. Das geht dich auch gar nichts an", erklärte Kristen daraufhin rund heraus. Wobei sie mit einem charmanten Lächeln und den nächsten Worten, "ich meine das sehr liebevoll", deutlich machte, dass sie keineswegs schlecht gelaunt war.

Kristen Stewart
Storms Media Group / BullsPress
Kristen Stewart

Eine derartige Antwort wird ihren Gegenüber sicher auch nicht allzu sehr verwundert haben, bedenkt man Kristens Ruf, was Plaudereien über sich selbst angeht. Anders sieht das in Sachen Job und Filme aus. Da gibt Kristen gerne Auskunft - selbst wenn es mal wieder um die Twilight-Ära geht: "Das waren meine Highschool-Jahre. Ich suche mir jetzt keinesfalls extra Indiefilme aus, um davon Abstand zu gewinnen... 'Twilight' wurde ein Hit und ich sehe es immer als etwas an, das mich zu dem gemacht bin, der ich heute bin."

Kristen Stewart und Kate Bosworth
Dimitrios Kambouris / Staff / Getty Images
Kristen Stewart und Kate Bosworth