Nach Big Brother hat Steve Brauer (30) immer wieder versucht, noch einmal im Fernsehen Fuß zu fassen, so bekam er zum Beispiel auch seine Scripted-Reality-Soap, mit der er so richtig durchstarten wollte. Jetzt geht der bullige Kerl, der auch schon mal als Türsteher arbeitet, aber unter die Wrestler.

RTL II

Schon früher hat Steve, der 2011 über 100 Tage im Container durchhielt, öfter mal im Wrestling-Ring gestanden. Sogar bei Wetten, dass..? war er deshalb bereits eingeladen, wo er es schaffte, dass Markus Lanz (45) ordentlich die Luft wegblieb. Zum professionellen Wrestling wollte er schon länger wieder nach einer Suspendierung zurück, nun ist es endlich so weit. Am 6. und 7. Februar geht es für Steve nämlich um den Weltmeisterschaftstitel der Wrestling-Liga NEW (New European Championship Wrestling).

ZDF/Sascha Baumann

Auf Facebook teilte Steve diese Botschaft auch schon seinen Fans mit und scheint sich sichtlich zu freuen: "Damit ist es offiziell! Ich beende meine einjährige Ringpause bei 'Wrestling: Der Doppelevent NEW "IGNITION 2015"' [...] und bin damit einer der Teilnehmer beim Weltmeisterschaftsturnier! Keine Beleidigungen, keine Psychospielchen, kein Rumgeplänkel - einfach nur auf die Fresse! No more Mr. Niceguy!" Na, bei dieser Entschlossenheit müssen sich seine Gegner definitiv in Acht nehmen.

Promiflash