Mit ihren Töchtern war Momager Kris Jenner (59) bisher bestens ausgelastet, vor allem um Kim Kardashian (34) kümmerte sie sich gerne, denn seit diese an der Seite von Paris Hilton (33) und dank eines Sex-Tapes Bekanntheit erlangte, war ihr Weg nach oben kaum noch aufzuhalten. Doch seit Neuestem scheint Kris ein neues Zugpferdchen zu haben.

Kendall Jenner
AKM-GSI / Splash News
Kendall Jenner

Nun soll sie ihr Hauptaugenmerk nämlich auf Tochter Kendall (19) richten, da sie offensichtlich inzwischen in ihr mehr Potenzial sieht, das nun mit voller Kraft ausgebaut werden soll. Auch bei Kim läuteten bereits die Alarmglocken, nun gibt es dafür wohl auch allen Grund: "Kris hat der ganzen Familie erzählt, dass in 2015 Kim nicht länger ihre Priorität sein wird - es wird Kendall sein", soll eine Quelle dem Mirror berichtet haben. "Sie denkt, Kendall könnte die nächste Audrey Hepburn sein und will, dass sie Schauspielunterricht nimmt." Doch nicht nur Kim soll nun in Mamas Gunst den Kürzeren ziehen, auch Kendalls kleinere Schwester Kylie (17) soll traurig darüber sein, dass sie zwischen all ihren Schwestern untergeht.

Kendall Jenner
WENN
Kendall Jenner

Nachdem Kim im letzten Jahr mit ihrer Hochzeit, ihren Nacktbildern und überhaupt mit ihrem Popo irgendwie permanent in den Medien stand, soll das nun Kendalls Jahr werden. Aber ob sie es wirklich schafft, ihre Schwester zu übertrumpfen? Es scheint fast so, als ob Kris glaubt, dass Kims Stern nicht mehr höher steigen kann - also Zeit, sich nach etwas Jüngerem und Talentierterem umzusehen.

Kendall Jenner
Instagram / Kendall Jenner
Kendall Jenner