Humor hilft immer! Dachte sich wohl auch Günther Jauch (58), dessen heutige ARD-Talkshow aufgrund eines Stromausfalls im Berliner Bezirk Schöneberg 15 Minuten später als geplant auf Sendung gehen musste.

Günther Jauch
Twitter/ Tilo Jung
Günther Jauch

"Das hatten wir auch noch nie. Angeblich ist halb Schöneberg, also ein großer Bezirk in Berlin, ohne Strom und dann hat es uns auch hier getroffen. Dann haben wir hier griechische Verhältnisse gehabt", so Günther Jauchs Worte nachdem die Live-Show dann doch endlich starten konnte. Beim Publik im Studio kam der Gag jedenfalls gut an. Der Grund für die Griechenland-Anspielung war das Thema des heutigen Abends in der Polittalkshow: "Der Euro-Schreck - wohin führt die Griechen-Wut?"

Günther Jauch
WENN
Günther Jauch

Auch der für die Sendung verantwortliche NDR-Chefredakteur Andreas Cichowicz machte via Twitter einen ähnlichen Witz. "Es geht um Griechenland. #Jauch Wir haben schon mal Strom gespart! @DasErste", so Cichowiczs Post.

Günther Jauch
WENN
Günther Jauch

Um die 15 Minuten Wartezeit zu überbrücken, zeigte die ARD eine alte Sendung mit Günther Jauch.