Ernster Blick, knurrige Miene - könnte Kanye West (37) sein! Der Rapper ist eigentlich doch ein relativ gemäßigter Zeitgenosse, wirklich strahlend und über alle Maßen bübisch verliebt hat man den Guten bisher selten gesehen. Doch diese Grammy Awards sollten alles ändern! Kanye zeigte sich in einem regelrechten Liebesrausch mit seiner Ehefrau Kim Kardashian (34). Ist es denn die Möglichkeit - wurde aus dem Hip Hop-Pionier tatsächlich so etwas wie ein handzahmer Knutschbär?

Kim Kardashian und Kanye West
Getty Images
Kim Kardashian und Kanye West

Nun ja, zumindest für einen Abend - und auch nur beinahe. Denn man weiß aus Erfahrung, dass Kanye seiner Verstimmung gerne und kompromisslos freien Lauf lässt, sobald er findet, dass ein Preis ungerechterweise vergeben wurde. So konnte er es sich auch nicht verkneifen, sich schon auf den Weg in Richtung Bühne zu machen, als die Trophäe für das Album des Jahres an Beck ging. Hätte man den "Heartless"-Interpreten nur um seine erlauchte Meinung gefragt, er hätte die goldene Auszeichnung eindeutig Kollegin Beyoncé (33) gegeben...

Kim Kardashian und Kanye West
Getty Images
Kim Kardashian und Kanye West

Ohne Mini-Eklat geht es halt einfach nicht, wenn man Kanye West heißt und ein Publikum hat, das Großes von einem erwartet! Seine softe Seite zeigt euch der Familienpapa noch einmal hier in der "Coffee Break"-Ausgabe:

Kim Kardashian und Kanye West
Getty Images
Kim Kardashian und Kanye West