Sein Nackt-Auftritt sorgte bereits für Furore und jetzt bringt sich Robbie Williams (41) mit dem nächsten Schnappschuss ins Gespräch. Ja, der britische Sänger strebt offensichtlich eine Typ-Veränderung an und färbte sich die Haare Rosa. Der Bonbon-Ton wäre ja eigentlich eher etwas für Gattin Ayda (35), doch Super-Macho Robbie kann wohl auch das tragen.

Facebook/ Robbie Williams

Auf seiner Facebook-Seite präsentierte er nun, nicht ganz ohne Stolz, das Ergebnis seines Friseur-Besuchs. "Meine Haare sind pinkfarben... Das sollten sie eigentlich nicht, es ist nur etwas beim Färben schiefgegangen. In 24 Stunden wird es schon ganz anders aussehen, viel mehr so, wie Bruce Jenner, der sich ja gerade in einer ähnlichen Verwandlung befindet. Sollte ich von Paparazzi fotografiert werden, beachtet bitte, ich hatte nicht vor, einen pinkfarbenen Kopf zu haben." Soso, Robbie nimmt den Journalisten also gleich den Wind aus den Segeln und veralbert gleichzeitig noch Bruce Jenner (65).

Splash News

Der befindet sich ja derzeit auf dem Weg zur Frau und wird dafür von Robbie gehörig aufs Korn genommen. Nicht gerade die feine englische Art, aber von Witzbold Robbie hoffentlich auch nicht ganz ernst gemeint. Denn seine Aussage könnte auch ziemlich negativ gewertet werden!

Bruce Jenner
AKM-GSI / Splash News
Bruce Jenner