Ob Bobbi Kristina (21) irgendwann vielleicht doch noch selbst aufklären können wird, was vor gut 20 Tagen passiert war, als sie ohnmächtig und mit dem Gesicht nach unten in ihrer Badewanne aufgefunden wurde? Vorerst zumindest sollen die Geräte, die sie noch am Leben halten, nicht abgestellt werden. Und auch, wenn der Zustand der jungen Frau zwischenzeitlich bereits äußerst hoffnungslos wirkte, so unternimmt man im Krankenhaus doch alles, um sie so stabil wie möglich zu halten: Jetzt wurde ein Luftröhrenschnitt bei ihr durchgeführt, um eine mögliche Infektion zu vermeiden.

Bobbi Kristina
Instagram/ Bobbi Kristina
Bobbi Kristina

Dies wurde nun gegenüber Us Weekly bestätigt, wobei die Quelle erklärte: "Dies ist ein ganz normaler Vorgang, nachdem eine Person eine gewisse Zeit lang an einem Atemschlauch hing." Damit nicht durch etwaige Bakterien eine Verschlechterung von Bobbi Kristinas Lage unnötig riskiert wird, war der Schritt in diesem Fall also nötig geworden. Ansonsten aber scheint sich die Situation kaum verändert zu haben - noch immer befindet sich Bobbi Kristina im Koma, noch immer sind sich die Familienmitglieder uneinig darüber, wie lange man diesen Status quo noch durchhalten kann.

Bobbi Kristina
Instagram/realbkristinahg
Bobbi Kristina
Bobbi Kristina
Twitter/Bobbi Kristina H.G.
Bobbi Kristina