Aktuell gehört Dakota Johnson (25) zu den gefragtesten Jungdarstellerinnen in Hollywood. Zu verdanken hat sie das nicht nur ihren berühmten Eltern Don Johnson (65) und Melanie Griffith (57), sondern vor allem der Romanverfilmung von Shades of Grey. Doch genau dieses Engagement scheint für sie Fluch und Segen zugleich zu sein.

Bevor sie Anastasia Steele mimte, war ihr Gesicht kaum jemandem bekannt. Heute ziert sie allerdings unzählige Zeitschriften und erlebt einen riesigen Hype um ihre Person. Eben das scheint dem Mann, der bis vor Kurzem an Dakotas Seite war, zu viel geworden zu sein. Wie jetzt bekannt wurde, sollen sie und Matthew Hitt sich getrennt haben. Die Tatsache, dass ihr steigender Ruhm zu einer Entzweiung der beiden geführt haben könnte, ist dabei nicht außer Acht zu lassen - besonders im Hinblick darauf, dass Matthew selbst eine Karriere starten wollte. 2011 zog der Waliser dafür sogar nach New York.

Bis auf einige Model-Jobs und Gigs mit seiner Band Drowners, hält sich der Erfolg bei ihm allerdings in Grenzen. Dabei zuzusehen, wie seine Liebste hingegen immer berühmter wurde, dürfte ihm daher mit Sicherheit nicht leicht gefallen sein und letztendlich zum Beziehungs-Aus geführt haben. Dazu geäußert haben sich beide bisher aber nicht.

Melanie Griffith, Dakota Johnson und Don Johnson 2016 in New York
Getty Images
Melanie Griffith, Dakota Johnson und Don Johnson 2016 in New York
Antonio Banderas, Melanie Griffith, Dakota Johnson und Stella Banderas im Jahr 2004
Getty Images
Antonio Banderas, Melanie Griffith, Dakota Johnson und Stella Banderas im Jahr 2004
Dakota Johnson, Tippi Hedren, Melanie Griffith und Stella Banderas
Getty Images
Dakota Johnson, Tippi Hedren, Melanie Griffith und Stella Banderas


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de