Da hat das eine oder andere Mitglied der britischen Royals sicher mit den Ohren geschlackert, als ein australisches Magazin mit der Hammermeldung über eine aufflammende Romanze zwischen Prinz Harry (30) und Schauspielerin Emma Watson (24) um die Ecke kam. Angeblich habe er ihr via E-Mail den Hof gemacht, sie ihn anschließend heimlich gedatet.

Emma Watson
Lia Toby/WENN.com
Emma Watson

Sollte der einstige Harry Potter-Star etwa bald an der Seite eines waschechten Prinzen über den roten Teppich schreiten? Bevor sich die Adelsexperten dieser Welt den Kopf über eine solch ungewöhnliche Kombination zerbrechen, schaltete sich nun Emma Watson höchstpersönlich ein und nutzte ihren Twitter-Account zur Aufklärung dieses Gerüchts.

Prinz Harry
Getty Images
Prinz Harry

"Welt, erinnerst du dich noch an unser kleines Gespräch darüber, dass man nicht alles glauben soll, was die Presse schreibt?", hieß es da und mit dem Link zu "A Little Princess" von Star Regisseur Alfonso Cuarón (Harry Potter und der Gefangene von Askaban, Gravity) ließ Emma ihre Follower abschließend wissen: "Außerdem, um eine Prinzessin zu sein, ist die Ehe mit einem Prinzen keine Grundvoraussetzung".

Prinz Harry und Emma Watson
Getty Images
Prinz Harry und Emma Watson

Aus dem rothaarigen Harry und "Hermine" wird also offenbar erst einmal nichts, aber wer weiß, vielleicht finden die beiden ja doch noch Gefallen an der Vorstellung und ein haltloses Gerücht endet in einer zauberhaften Lovestory?

Bis sich die beiden potenziellen Turteltauben dann doch endlich ineinander verlieben, können Fans sich die Zeit mit einem Emma-Watson-Quiz vertreiben. Viel Spaß!