Mittwochabend war es für sie aus und vorbei bei Der Bachelor. Playmate Sarah Nowak (23) bekam keine Rose von Oliver Sanne (28) überreicht, doch nach dem versemmelten Dinner beim Dream-Date hat die schöne Blondine eigentlich bereits damit gerechnet und - so sagt sie - hätte die Show sowieso verlassen. Gegenüber Promiflash erzählt Sarah nun, wie sie sich im Moment der Rosenvergabe gefühlt hat.

Sarah Nowak und Oliver Sanne
RTL
Sarah Nowak und Oliver Sanne

"Einerseits muss ich ehrlich sagen, dass ich erleichtert war. Auch ich hätte nach diesem Date keine Rose annehmen können und bin daher sehr froh, ihn nicht vor den Kopf zu stoßen. Es hat einfach nicht gepasst und das mussten wir einsehen", beteuert die 23-Jährige erst einmal. Doch das ist nicht alles, weiterhin heißt es: "Andererseits ist es sehr schade, weil ich mich verlieben wollte. Aber Liebe kann man nun mal nicht erzwingen." Zwischen Sarah und Oliver hat es in der Kuppelshow - auch wenn die beiden sich ganz schön nahe gekommen sind - leider nicht gefunkt.

Sarah Nowak und Oliver Sanne
RTL
Sarah Nowak und Oliver Sanne

Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de.

Sarah Nowak
Facebook/Sarah-Nowak
Sarah Nowak