Nanu, wer ist denn der amüsierte Bursche mit dem bunten Mäntelchen und dem Öhrchenhelm? Tatsächlich handelt es sich hierbei um Prinz William (32), der wieder einmal für jeden Spaß zu haben war. Während seiner viertägigen Japanreise stattete er auch einer Fernsehproduktion einen Besuch ab.

Zu allen Schandtaten bereit nahm der 32-Jährige fröhlich auf einem Stuhl platz, um sich von den Mitarbeitern der Show "Taiga" in einen Samurai-Krieger verwandeln zu lassen. Die kleine Verkleidungseinlage gehörte zu einer Tour durch das Set der Sendung, die bereits seit 1963 über den Bildschirm flimmert. 1975 war schon Williams Großmutter, Queen (88) Elizabeth II., bei einer Aufzeichnung von "Taiga" dabei. Die Gute wird wohl aber darauf verzichtet haben, sich am Kostümfundus zu bedienen. William jedoch versetzte sich freudig in die Rolle des Kämpfers. Nur auf ein Detail verzichtet er: eine japanische Katsura-Perücke. "Mein Bruder würde mich das nie vergessen lassen", entschuldigte er sich People zufolge bei seinen Gastgebern.

Seid ihr Fans den lustigen Prinzen? Testet euer William-Wissen in unserem Quiz!

Prinzessin Diana, Prinz Harry und Prinz William 1995 in LondonGetty Images
Prinzessin Diana, Prinz Harry und Prinz William 1995 in London
Prinz William und Herzogin Kate mit George und Charlotte im kanadischen VictoriaGetty Images
Prinz William und Herzogin Kate mit George und Charlotte im kanadischen Victoria
Queen Elizabeth II., Rod Stewart und Penny Lancaster in LondonJeff Spicer / Freier Fotograf / ActionPress
Queen Elizabeth II., Rod Stewart und Penny Lancaster in London


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de