Innerhalb von nur wenigen Monaten wurde der wegen Mordes angeklagte Musikproduzent Suge Knight (49) nun bereits zum dritten Mal ins Krankenhaus eingeliefert. Zum ersten Mal musste er aufgrund eines Blutgerinnsels ins Hospital, das nächste Mal litt Suge unter Magenproblemen - nun, so beteuert er, kann er plötzlich nichts mehr sehen.

Suge Knight
Getty Images
Suge Knight

Angeblich soll Suges Blindheit von der fehlenden medizinischen Behandlung hinter Gittern her rühren. Aufgrund dessen soll er nun in einer Klinik genauer untersucht werden. Kurze Zeit bevor er wieder einmal ins Krankenhaus musste, beteuerte Suge bereits vor Gericht, dass er im Gefängnis unangemessen behandelt wird. Er vertrat sich zu diesem Zeitpunkt selbst vor Gericht, denn seine Anwälte hat er, so berichtet TMZ, entlassen. Wie eine Quelle außerdem gegenüber der US-Nachrichtenplattform bestätigt, sollen Suges Augen wirklich sehr schlecht geworden sein.

Suge Knight, Musikproduzent
Splash News
Suge Knight, Musikproduzent

Bereits seit Januar sitzt der 49-Jährige im Gefängnis. Er wurde wegen Mordes angeklagt, weil er seinen eigenen Kumpel getötet haben soll - zudem habe er Fahrerflucht begangen.

Suge Knight
Pool Pixs/EPA/Splash News
Suge Knight