Monaco im Ausnahmezustand: So war es zur Geburt der süßen Zwillinge von Fürst Albert (56) und Fürstin Charlène (37) im Dezember, sowie zur Präsentation der Babys Anfang Januar - und so wird es auch am 10. Mai sein, wenn Gabriella Thérèse Marie und Jacques Honoré Rainier in der Kathedrale von Monaco katholisch getauft werden.

Fürstin Charlène
VALERY HACHE/AFP/Getty Images
Fürstin Charlène

In einem offiziellen Schreiben kündigte der monegassische Palast an, dass die Feierlichkeiten an besagtem Datum, um 10:30 Uhr stattfinden sollen. Und der Zeitpunkt ist schlau gewählt, denn dann ist das Geschwisterpaar genau fünf Monate auf der Welt. Übertragen wird das Spektakel, das wohl das komplette Volk auf die Straße treiben wird, natürlich auch wieder im TV. Geschenke vom Bürgermeister gibt es allerdings erst zwei Monate später, wenn Albert II von Monaco sein zehnjähriges Thronjubiläum feiert. Gabriella und Jacques dürfte das aber noch nicht allzu sehr interessieren, die sind ja noch viel zu klein um von dem ganzen Trubel rund um ihre Personen überhaupt Notiz zu nehmen.

Fürstin Charlène und Albert II von Monaco
Paris Match
Fürstin Charlène und Albert II von Monaco
Fürstin Charlène und Albert II von Monaco
VALERY HACHE/AFP/Getty Images
Fürstin Charlène und Albert II von Monaco