Es war zunächst einmal eine Schocknachricht für seine Familie: Harrison Ford (72) musste kürzlich sein Flugzeug notlanden und verletzte sich bei dem Crash, er wurde unverzüglich in ärztliche Obhut übergeben. Seine Ehefrau, die Schauspielerin Calista Flockhart (50), war verständlicherweise in allergrößter Sorge um den Hollywood-Star, eilte sofort zu ihm ans Krankenbett. Mittlerweile wurde bereits Entwarnung gegeben, was den Zustand des Mimen betrifft - und offenbar ist auch Calista wieder um einiges gelöster, seit sie weiß, dass ihrem Harrison nichts Dramatischeres passiert ist!

Calista Flockhart
Clint Brewer / Splash News
Calista Flockhart

So sah man die Darstellerin, welche dank der Sendung "Ally McBeal" eine riesengroße Fan-Gemeinde gewann, nunmehr mit einem Strahlen im Gesicht in Richtung Klinik fahren, wo sich ihr Mann erholt. Von Trübsinn oder Kummer schien kaum mehr eine Spur sehen zu sein, eher wirkte Calista entspannt und vorfreudig. Ihr Liebster hat aber auch wirklich eine ordentliche Portion Glück gehabt, mit dem Schrecken und einigen Blessuren davongekommen zu sein - worüber Calista vor Erleichterung offenbar nur noch lächeln kann.

Harrison Ford und Calista Flockhart
Brian To/WENN.com
Harrison Ford und Calista Flockhart
Harrison Ford und Calista Flockhart
WENN
Harrison Ford und Calista Flockhart