Es ist ein wahrer Rosenkrieg, der sich zwischen Bethenny Frankel (44) und ihrem Noch-Ehemann Jason Hoppy entspinnt: Der Star aus The Real Housewives of New York City und ihr Gatte streiten sich um ihr gemeinsames Apartment im luxuriösen New Yorker Stadtteil Tribeca. Wie sehr sie die Auseinandersetzung mit Jason mitnimmt, beichtete Bethenny nun im TV.

Bethenny Frankel
WENN
Bethenny Frankel

"Ich bin obdachlos. Es macht alles einfach keinen Sinn und es ist so schwer für mich, weil Jason dort wohnt", beklagte sich die 44-Jährige in ihrer Reality-Show. Sie sei wohl die "wohlhabendste Obdachlose", wie sie selbst feststellte. Derzeit lebe sie aus dem Koffer und wohne in unterschiedlichen Hotels und Unterkünften, so Bethenny. Ein Zustand, der auch an ihren Nerven zehre - und für den sie ihren Noch-Gatten Jason verantwortlich macht: "Für mich ist er mittlerweile ein Fremder, eine Person, die ich nicht einmal auf der Straße ansprechen würde. Es ist schon sehr traurig." Das Tischtuch zwsichen den beiden ehemals Verliebten scheint auf alle Fälle für immer zerschnitten zu sein.

Bethenny Frankel
Alberto Reyes/WENN.com
Bethenny Frankel

Wer von den beiden nun schlussendlich das Apartment zugesprochen bekommt, muss nun das Gericht klären.

Bethenny Frankel
Vince Flores/ Startraks Photo/ActionPress
Bethenny Frankel