Dass Miley Cyrus (22) keinerlei Schamgefühl mehr besitzt, hat die Skandalnudel mit etlichen intimen Fotos wohl schon zur Genüge bewiesen. Doch mit dem ein oder anderen Outfit kann sie dann eben doch noch überraschen. Auf ihrem Instagram-Account postete Miley nämlich nun ein Foto, auf dem sie ein ganz besonderes Cut-Out-Kleid trägt. Dieses spart zur Freude der Sängerin ihre Brüste aus und gab Miley so die Möglichkeit, sich einmal mehr kreativ zu betätigen.

Miley Cyrus
Instagram/mileycyrus
Miley Cyrus

Nippel-Pasties in Herzform mit dem Buchstaben "J" bedeckten allein ihre Oberweite, während sie neben Paul McCartney (72) und Joan Jett posierte. Aber auch ihre Achselbehaarung hat Miley noch nicht getrimmt, wie sie eindrucksvoll auf einem weiteren Bild zur Schau stellte. Ob Paul McCartney deswegen wohl ein wenig schockiert schaut? Allerdings hatte Mileys Outfit diesmal einen bestimmten Grund, schließlich durfte sie eines ihrer Idole in die Rock and Roll Hall of Fame einführen. Die 22-Jährige war bei der Zeremonie nämlich Joan Jetts "Cheerleaderin" und hielt am Wochenende eine Rede für die Rock-Legende. Darin gestand sie unter anderem, dass sie schon einmal Sex mit Joan haben wollte und bedankte sich dafür, dass sie den Weg für starke Frauen in der Musikszene geebnet habe.

Miley Cyrus
Instagram/mileycyrus
Miley Cyrus
Miley Cyrus
AKM-GSI / Splash News
Miley Cyrus