Es herrscht Verwirrung um den Gesundheitszustand von Bobbi Kristina (22). Während ihr Vater Bobby Brown (46) am Wochenende sagte, dass seine Tochter wieder aufgewacht sei, behauptete auch Bobbis Tante Tina, dass ihre Nichte wieder die Augen geöffnet habe. Oma Cissy Houston (81) relativiert die Aussagen der Angehörigen aber - Bobbi sei noch lange nicht genesen!

Gegenüber dem amerikanischen Nachrichtenmagazin TMZ erzählte die Großmutter, wie es um ihre Kleine steht. "Ich komme gerade aus dem Krankenhaus meiner Enkeltochter Bobbi Kristina, und während sie nicht mehr im künstlichen Koma liegt, wird sie durch einen Luftröhrenschnitt beatmet. Laut der Ärzte hat sie große, irreversible Hirnschäden und bleibt nicht ansprechbar", so die Mutter von Whitney (✝48).

"Mit den Ärzten zu sprechen und zu verstehen, dass sie in diesem Zustand ein Leben lang bleiben könnte, macht mich traurig", erzählte sie. Solche Aussagen verdeutlichen den schlechten Zustand von Bobbi Kristina - es scheint ihr nicht so gut zu gehen, wie es die Aussagen von Vater und Tante schließen ließen. So beendete sie ihr Statement mit den Worten: "Zu diesem Zeitpunkt können wir nur beten und auf ein Wunder hoffen."

Bobbi Kristina und Nick GordonGetty Images
Bobbi Kristina und Nick Gordon
Ray-J und Whitney Houston 2008 bei einer Veranstaltung in Las VegasJohn Gichigi / GettyImages
Ray-J und Whitney Houston 2008 bei einer Veranstaltung in Las Vegas
Nick Gordon und Bobbi Kristina BrownFrazer Harrison/Getty Images
Nick Gordon und Bobbi Kristina Brown


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de