In der Nacht machte Paris Hilton (34) ihrer Trauer im Internet Luft: Ihre Begleiterin Tinkerbell ist nach 14 gemeinsamen Jahren verstorben. Der niedliche Chihuahua der Hotelerbin war nicht nur viele Jahre lang oft an ihrer Seite zu sehen, sondern wurde auch selbst zu einer kleinen Berühmtheit. Als Paris ihren Durchbruch hatte und an der Seite von Nicole Richie (33) durch "The Simple Life" ab 2003 so richtig bekannt wurde, war Tinkerbell schon dabei.

Paris Hilton
London Entertainment/Splash News
Paris Hilton

Ihre große Trauer um ihren Hund drückt Paris unter anderem bei Instagram aus, wo sie ein Bild nach dem anderen seit der Nacht von dem Hündchen hochlädt. Nach der ersten Meldung von Tinkerbells Tod, ehrt Paris ihren Hund regelmäßig. So schreibt sie auch: "Zu Ehren und zum Andenken an Tinkerbell widme ich ihr heute meine Instagram-Seite. Ich hoffe, euch gefallen die Erinnerungen an meinen süßen Engel. Wir haben so vieles zusammen durchgestanden. Sie lebte ein langes, schönes, luxuriöses und aufregendes Leben. RIP Tinkerbell" Danach erinnert Paris sich an die Zeit ihrer Reality-Show, bei der ihr und Tinkerbells gemeinsames Leben so richtig öffentlich wurde, sowie an eine Werbekampagne, die die beiden zusammen hatten.

Paris Hilton
Jason Webber / Splash News
Paris Hilton

Ihre Fans nehmen großen Anteil an Paris' Trauer. "Ich danke euch für so viele liebe Worte und Beileidsbekundungen. Es hilft mir wirklich in dieser sehr traurigen und schmerzvollen Zeit. Es fühlt sich so gut an, zu wissen, dass Tinkerbell von allen geliebt wurde und so viele berührte. Sie wird wirklich vermisst."

Paris Hilton
Twitter / --
Paris Hilton

In der Galerie seht ihr noch einmal Paris' schönste Momente mit ihrer Hundedame!

Paris Hilton
Instagram/parishilton
Paris Hilton
Paris Hilton
WENN
Paris Hilton
WENN
Paris Hilton
Splash News
Paris Hilton
Paris Hilton
Paris Hilton/Instagram
Paris Hilton