Dass Patrick Dempsey (49) in Zukunft nicht mehr als Dr. Derek Shepard für Grey's Anatomy vor der Kamera stehen wird, ist bereits seit vergangener Woche bekannt. Der Schauspieler starb in der beliebten Arztserie einen ganz dramatischen Serientod. Die Fans hierzulande dürfen sich aber noch auf Staffel 11 mit Patrick freuen, die voraussichtlich ab 20. Mai auf ProSieben laufen wird. Wie dieser nun offenbarte, ist er mit allen am Set im Guten auseinandergegangen. Nun äußerte sich auch endlich seine Seriengattin Ellen Pompeo (45) zum Abgang ihres fiktiven Ehemannes.

Patrick Dempsey und Ellen Pompeo
Instagram / ellenpompeo
Patrick Dempsey und Ellen Pompeo

"Es gibt so viele Menschen, die unter gewaltigen Verlusten und Tragödien leiden. Ehemänner und Ehefrauen von Soldaten, Opfer von sinnloser Gewalt und Eltern, die ihre Kinder verloren haben. Leute, die jeden Tag aufwachen und das tun, was für sie unmöglich erscheint", schreibt die schöne Schauspielerin nun auf Twitter und spielt damit auf den Verlust ihrer Rolle der Meredith Grey an. Doch nicht nur das, außerdem deutet sie an, dass ihre Geschichte definitiv weitergehen wird: "Ich habe schon immer gesagt, dass die Fans das sind, was mich dazu bringt, immer weiterzumachen. Ich bin geehrt und aufgeregt, zu erzählen, wie Meredith damit umgeht, was ihr als das Unmögliche erscheint. Ich hoffe, ihr werdet sie alle auf ihrer Reise begleiten!"

WENN

Ihr kennt die Serie richtig gut? In unserem Quiz könnt ihr jetzt noch euer Wissen unter Beweis stellen.

Patrick Dempsey und Ellen Pompeo
Splash News
Patrick Dempsey und Ellen Pompeo