Momentan könnte Scarlett Johansson (30) wahrscheinlich glücklicher nicht sein. Letztes Jahr kam ihr Baby Rose Dorothy auf die Welt und ihre Beziehung zu Romain Dauriac läuft obendrein auch blendend. Das könnte vielleicht daran liegen, dass dieser Journalist ist, und selbst nur selten im Rampenlicht zu sehen ist. Eine Schauspieler-Ehe, so wie mit Ryan Reynolds (38), könnte sich Scarlett hingegen auf gar keinen Fall noch einmal vorstellen. Eine gewisse Rivalität herrsche bei Hollywoodpaaren nämlich immer.

Scarlett Johansson und Romain Dauriac
Splash News
Scarlett Johansson und Romain Dauriac

"In der Welt der Schauspielerei ist es total schwer, nebeneinander zu bestehen. Es ist alles sehr unbeständig. Es gibt da immer eine Person, die erfolgreicher ist", erzählt die schöne Blondine nämlich jetzt gegenüber dem Parade Magazine. Wenn Schauspieler einmal keine Erfolge feiern, werde das immer gleich mit Unbeliebtheit verglichen, dessen ist sich Scarlett sicher. Dadurch entsteht natürlich Unzufriedenheit, auch in der Ehe. Deshalb ist die 30-Jährige mit ihrem Romain auch so glücklich, denn: "Er muss in einer Branche tätig sein, die sich von deiner eigenen komplett unterschiedet", stellt sie fest. Und ihre Ehe mit ihm ist - glücklicherweise - einfach herrlich normal!

Scarlett Johansson bei der "Avengers"-Premiere
Daniel Deme/WENN.com
Scarlett Johansson bei der "Avengers"-Premiere
Ryan Reynolds und Scarlett Johansson
WENN/Joseph Marzullo/Wenn.com/Adriana M. Barraza
Ryan Reynolds und Scarlett Johansson