Huch, was hat Lady GaGa (29) sich denn bei diesem verrückten Look gedacht? In Manhattan zeigte die Sängerin sich nicht nur in einem gestreiften Minikleid, sondern auch mit einem ganz besonderen Accessoire.

Splash News

Mit schwarzer Perücke trat Lady GaGa vor die Paparazzi. Dabei muss sie sich vor allem eines gedacht haben: Vier Augen sehen besser als zwei. Denn statt einer normalen Sonnenbrille setzte die extravagante Entertainerin auf auffällige, übergroße Glubscher-Gläser. Ihr Hals schien in dem Mini-Kleid beinahe nicht existent zu sein. In diesem Outfit erinnerte die 29-Jährige regelrecht an eine Comic-Figur.

Splash News

Doch der Look könnte bei all der Extravaganz ein ganz anderes Ziel gehabt haben, als auf sich aufmerksam zu machen. Möglicherweise wollte Lady GaGa mit dem weiten Kleidchen ihren Bauch verhüllen. Erst vor wenigen Tagen tauchten Bilder auf, die darauf hindeuten, dass die "Pokerface"-Interpretin schwanger sein könnte. Sollte sie weiterhin darauf verzichten, ihre Figur zu betonen, könnten die süßen Gerüchte ja eventuell der Wahrheit entsprechen.

Lady GaGa
Splash News
Lady GaGa

Wie gut kennt ihr euch mit der Sängerin aus? Macht den Wissenstest in unserem Quiz!