Prinz Charles (66) ist ganz aus dem Häuschen über den jüngsten royalen Familienzuwachs. Besonders der Fakt, dass es sich um eine kleine Prinzessin handelt, zaubert ein Lächeln auf sein Gesicht. Jetzt verriet der stolze Opa auch, warum er sich ein Mädchen wünschte.

Herzogin Kate und Prinzessin Charlotte
Getty Images
Herzogin Kate und Prinzessin Charlotte

Als Charles am vergangenen Freitag zu einem Termin in Dorset erschien, kam er natürlich nicht umhin auch ein paar Fragen zu seiner Enkelin, Prinzessin Charlotte, zu beantworten. Er geriet sofort wieder ins Schwärmen: "Ich habe wirklich auf ein Mädchen gehofft. Sie ist wunderschön." Er wolle die Kleine nach allen Künsten verwöhnen, kündigte Prinz Charles an. So ganz uneigennützig ist das allerdings nicht. "Ich habe auf eine Enkelin gehofft, jemanden der sich um mich kümmert, wenn ich mal sehr alt bin", verriet er gegenüber der Daily Mail. Hoffentlich geht seine Taktik auf, immerhin sagen die Sterne, dass aus Charlotte mal eine echte Rebellin wird.

Prinz Charles
James Whatling/SplashNews
Prinz Charles

Ihr wisst alles über das Familienoberhaupt Queen Elizabeth II. (89)? Stellt euer Wissen in unserem Quiz unter Beweis!

Prinzessin Charlotte
WENN
Prinzessin Charlotte