Etwas mehr als zwei Wochen ist es nun her, dass die kleine Tochter von Joy Lee Juana Abiola-Müller (23) und ihrem Liebsten Patrick Müller (27) das Licht der Welt erblickt hat. Wie sie diesen intensiven Moment erlebt hat, hat die frischgebackene Mama nun verraten.

Joy Lee Juana Abiola-Müller
Facebook / Joy Lee Juana Abiola-Müller
Joy Lee Juana Abiola-Müller

Der Sprössling, der dafür sorgt, dass Mama und Papa im Moment einfach nur überglücklich, aber auch dauerhaft müde sind, kam per Kaiserschnitt auf die Welt. In ihrem Vlog Joytastic, verriet die Unter uns-Schauspielerin nun, wie das für sie war: "Ich muss sagen, es war sehr schmerzhaft. Die OP an sich war eigentlich ganz gut. Wobei ich im Saal noch gekotzt habe, weil ich ein kleines Weichei bin und die Narkose offenbar nicht so vertragen habe." Auch danach lief es für die Mimin im Krankenhaus nicht ganz rund. Die ersten zwei Nächte konnte sie kaum ein Auge zu machen, da sie noch Schmerzen vom Eingriff hatte und sich ihr Zimmer mit zwei "sehr schnarchenden Frauen" teilen musste.

Joy Lee Juana Abiola-Müller
YouTube/Joytastic
Joy Lee Juana Abiola-Müller

Wenn man sich Joy allerdings so ansieht, dann bemerkt man, dass die Neu-Mama auch bisher noch nicht wirklich viel mehr Schlaf als im Krankenhaus bekommen hat. Doch das Lächeln ihrer Tochter entschädigt für alles...

Joy Lee Juana Abiola-Müller und Patrick Müller
Facebook / Joy Lee Juana Abiola-Müller
Joy Lee Juana Abiola-Müller und Patrick Müller