Nachdem das spannende Finale von Germany's next Topmodel am Donnerstagabend nach einer Bombendrohung abgebrochen werden musste, war bereits am Freitagmorgen ein neuer Termin für eine Wiederholung gefunden. Am 28. Mai werden Heidi Klum (41), Thomas Hayo und Wolfgang Joop (70) nun einen zweiten - nicht live ausgestrahlten - Anlauf starten, um die diesjährige Gewinnerin der Castingshow zu küren. Doch warum wurde gerade dieser Termin in zwei Wochen dafür auserwählt?

Actionpress/ Jörg Eberl

"Ursprünglich war auf diesem Sendeplatz ein Rückblick auf die aktuelle Staffel geplant. Aufgrund des kurzen Planungsvorlaufes wird der Sender eine andere, neue Form für das Finale wählen, als ursprünglich in Mannheim geplant", lässt ProSieben nun in einer offiziellen Pressemitteilung verlauten. Wie genau das Finale dann allerdings aussehen wird, ist bislang noch nicht bekannt. Doch Heidi versprach bereits, das es auch dann wieder tolle Aufgaben für die verbliebenen drei Kandidatinnen geben wird und in den kommenden zwei Wochen können die Macher ganz bestimmt etwas Tolles auf die Beine stellen.

Thomas Lohnes / Getty Images
Heidi Klum, Thomas Hayo und Wolfgang Joop
Getty Images
Heidi Klum, Thomas Hayo und Wolfgang Joop