Ob die Buhrufe bei den Billboard Awards gar nicht Kendall und Kylie Jenner (17) galten? Die beiden wurden gnadenlos von der Bühne gebuht, als sie Kanye West (37) ankündigen wollten. Doch auch dieser wurde nach seiner Performance mit Missgunst gestraft. Eine Majestätsbeleidigung, die der Rapper bislang noch nicht kommentierte. Passende Worte fand er jedoch für den übertragenden Sender ABC, der Kanyes Auftritt zensierte.

Kanye West
INFphoto.com
Kanye West

In einem Statement von Kanyes Management, das dem Musikmagazin Pitchfork vorliegt, entschuldigte sich der Künstler zunächst bei den TV-Zuschauern, die durch die Zensur den Auftritt nicht so genießen konnten, wie es dem Musiker vorschwebte: Teilweise wurden die Lyrics bis zu 30 Sekunden lang stumm geschaltet. Doch dann schlug Kanye gegen ABC zurück: "Es ist lächerlich, dass ein Künstler im Jahr 2015 noch mit unberechtiger Zensur zu kämpfen hat!", so das Statement. Hierzu schweigt der Sender aber bislang

Kanye West
Kamil Krzaczynski/INFphoto.com
Kanye West

Testet euer Wissen zu Kanye West in diesem Quiz:

Getty Images