Wie gut, dass sich Kanye West (37) ohnehin schon für einen Gott hält, denn in diesen Tagen braucht der Rapper ein besonders dickes Fell.

Kanye West
Kamil Krzaczynski/INFphoto.com
Kanye West

Am Mittwoch wurde Kim Kardashians (34) Ehegatte nämlich schon zum zweiten Mal in diesem Monat böse ausgebuht. Bei einem Basketballspiel der Golden State Warriors blendete man Kanye für kurze Zeit auf dem legendären Jumbotron ein, schließlich waren die Organisatoren stolz auf den prominenten Besuch. Die übrigen Zuschauer machten sich aber offenbar nicht so viel aus diesem, denn statt Jubel-, hagelte es beleidigende Buh-Rufe. Wie gemein! Besonders auch, weil sich die Meute bei der Einblendung der anderen anwesenden Promis laut Hollywood Reporter gar nicht mehr einkriegte und in freudiger Erregung applaudierte.

Kanye West
Getty Images
Kanye West

So sehr sich Kanye als polarisierender Künstler auch feiern mag - dieser Vorfall ist sicher nicht spurlos an ihm vorbeigegangen. Schon als Kendall (19) und Kylie Jenner (17) seinen Auftritt bei den Billboard Awards ankündigen sollten, buhten die Zuschauer. Da muss wohl jemand was für sein Image tun...

Kim Kardashian und Kanye West
Jeffery Duran / Splash News
Kim Kardashian und Kanye West