Und täglich grüßt das Miley-Tier... Wenn einer weiß, wie man sich ins Gespräch bringt, dann ist das ohne Zweifel Miley Cyrus (22). Regelmäßig lenkt sie die Schlagzeilen über ihre Person höchstpersönlich, das Image soll schließlich aus der eigenen Kommandozentrale ausgehend gepflegt werden. Disney-Babe Hannah Montana ist tot! Miley gibt die Rebellin, die die Welt verändern will. Mit ihrem unermüdlichen karitativem Einsatz macht sie das sogar ein bisschen.

Miley Cyrus
Dimitrios Kambouris/Getty Images
Miley Cyrus

Ihrer Vorliebe für provokante Instagram-Postings tut das allerdings keinen Abbruch, im Gegenteil. Dass beispielsweise Marihuana für jeden zugänglich sein sollte und das existierende Frauenbild ihrer Meinung nach ein völlig verzerrtes ist, zeigt eines der neueren Fotos auf ihrer Seite. Mit sichtbar gewachsener Achselbehaarung und einem Joint bewaffnet, hat die 22-Jährige ein Selfie von sich geschossen und schreibt dazu, sie habe den ganzen Tag gechillt und ein wenig Hausarbeit erledigt.

Miley Cyrus und Noah Cyrus
Instagram/mileycyrus
Miley Cyrus und Noah Cyrus

Dass ihr Foto allerdings wieder für kleinere Schlagzeilen sorgt, das wird die Sängerin ganz genau wissen. Besonders auch, weil die ohnehin sehr schlanke Blondine aus dieser Perspektive noch knochiger erscheint. So entbrannte innerhalb der Fanbase zwar einerseits ein Streit darum, ob die Sache mit den Haaren unter den Armen nun okay sei oder nicht, andererseits aber wurde einstimmig beschlossen: "Du richtest die langsam zu Grunde, geh' mal was essen!" oder "Du musst dringend etwas essen." Mileys Antwort auf die Kommentare? Sie bastelt zusammen mit Schwester Noah Cyrus (15) eine Collage und gibt vor, Teil einer Challenge bei der Abnehmshow "The Biggest Loser" zu sein. Diese junge Dame macht sich eben nichts daraus, was andere über sie sagen.

Miley Cyrus
XactpiX/Splash News
Miley Cyrus