Steht die Geburt des ersten Babys von Sarah (22) und Pietro Lombardi (22) etwa ganz kurz bevor? Dass es nicht mehr lange dauert, steht fest. Das süße Paar bereitet sich bereits auf die Ankunft ihres Sohnes vor. Sarah hat sich deshalb auch weitestgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Heute wollte sie aber einmal eine Ausnahme machen und ihren Mann zu tv total begleiten. Doch zum Erstaunen von Stefan Raab (48) erschien Pietro dann doch alleine und erklärte: Sarah hatte heute Senkwehen!

Pietro Lombardi
WENN
Pietro Lombardi

"Sarah kann heute leider nicht mit dabei sein, weil sie heute morgen Senkwehen bekommen hat. Der Arzt sagt, es ist alles gut, aber sie soll sich ein bisschen ausruhen", berichtete der aufgeregte Baldpapa. Doch was bedeutet das jetzt für das Paar? Ist ihr Nachwuchs etwa schon unterwegs? Senkwehen sorgen dafür, dass das Baby tiefer in das Becken der Mutter rutscht und so in eine günstigere Lage für den Geburtsvorgang kommt. Beim ersten Kind kann das allerdings einige Wochen vor der Geburt geschehen.

Sarah Engels und Pietro Lombardi
WENN
Sarah Engels und Pietro Lombardi

Es könnte also sein, dass Sarah noch ein bisschen Zeit bleibt, bevor es tatsächlich los geht. Dafür, dass die Geburt noch nicht akut bevorsteht, spricht schließlich auch die Tatsache, dass Pietro seinen TV-Auftritt nicht absagte. Wäre sein Sohn wirklich unterwegs, wäre er sicher nicht von Sarahs Seite gewichen.

Sarah Engels
Facebook/Sarah Engels
Sarah Engels