Kylie Jenner ist zwar erst 17 Jahre alt, doch das sieht man ihr kaum an, immerhin hat sie sich in diesem zarten Alter bereits einigen Schönheitseingriffen unterzogen. Doch es scheint, als hätte sie ihren Altersgenossen nicht bloß in Sachen Beauty-OPs schon einiges mehr an Erfahrung, denn offensichtlich könnte die jüngste Schwester von Kim Kardashian (34) nun schon bald in eine Rehab-Klinik geschickt werden. Der Grund: Drogenmissbrauch!

Kylie Jenner
Instagram/Kylie Jenner
Kylie Jenner

Offensichtlich ist Kylie der ganze Trubel um ihre Person und um ihre Familie schon längst zu viel. Gegenüber Life & Style erzählte nämlich ein Freund der Familie: "Kylie hat bereits mit ungefähr 14 angefangen, zu trinken. Jetzt nimmt sie zusammen mit ihren Freunden Xanax und konsumiert Kokain, sie denkt, das sei okay. Kylie ist ein komplettes Wrack!" Seit einiger Zeit hat die 17-Jährige bekanntermaßen ihre eigene Bleibe in Calabasas, da kann sie natürlich tun und lassen, was sie will, ohne dass Mama Kris Jenner (59) direkt hinter ihr steht. Doch natürlich weiß die Familie des noch minderjährigen Mädchens, was sie so treibt, so berichtet die Quelle weiterhin: "Scott war der erste, der zu Kylie gesagt hat, dass sie Hilfe braucht. Aber Kylie ist nicht daran interessiert, Hilfe zu bekommen. Deshalb sieht es aus, als müsse sie eingewiesen werden."

Kylie Jenner
Paul A. Hebert/Press Line/Splash
Kylie Jenner
Instagram/ Kylie Jenner