Im vergangenen Februar kam es auf den Straßen von Malibu zu einem verhängnisvollen Autounfall. Bei diesem Crash, in den auch Caitlyn Jenner (65) - damals allerdings noch als Bruce Jenner (65) - verwickelt war, starb eine Person. Seitdem steht die 65-Jährige unter dringendem Verdacht, die Schuld an diesem Unglück zu tragen.

Bruce Jenner
ABC / supplied by WENN
Bruce Jenner

Kurz nach dem tragischen Unfall wurde bereits klar, dass die Kinder des verunglückten Unfall-Opfers die jetzige Frau verklagen. Nun kommt noch eine weitere Fahrerin dazu, die ebenfalls gegen den Reality-TV-Star klagen möchte. Diese behauptet nun, nachdem ihr Auto auch bei der Karambolage in Mitleidenschaft gezogen wurde, gegenüber TheWrap, dass Caitlyn äußerst "fahrlässig, sorglos, leichtsinnig und rücksichtslos" gefahren sei und einen Unfall billigend in Kauf genommen habe.

Bruce Jenner
YouTube / Vanity Fair
Bruce Jenner

Sollten diese Anschuldigungen wirklich stimmen und Caitlyn tatsächlich mit einer solch leichtsinnigen Fahrweise den Unfall verschuldet haben sollte, könnte sie noch so einige Schwierigkeiten bekommen. Ihre Anwälte haben diese Anschuldigungen allerdings bereits bestritten.

Bruce Jenner
YouTube / Vanity Fair
Bruce Jenner