Es war eine Premiere bei Wer wird Millionär - wenn auch eine sehr unerfreuliche. Kandidatin Tanja Fuß ging mit Null Euro nach Hause. Sie scheiterte bereits nach 45 Sekunden an der 50-Euro-Frage. Sie selbst nahm es locker: Statt Glück im Spiel, setzt sie nun auf die Liebe. Nur was hat den sonst so hilfsbereiten Moderator Günther Jauch eigentlich dazu bewogen, der Studentin nicht ein kleines bisschen Hilfestellung zu leisten?

RTL

Jauch erklärte sein Nicht-Eingreifen gegenüber der Bild so: "'Wer wird Millionär?' ist ja von Haus aus keine Wohltätigkeitssendung, in der es eine Garantie auf leistungslose Gewinne gibt. Wenn ich jedem automatisch bei jeder Antwort über die Hürde helfe, ist der Reiz der Sendung dahin. Die Kandidatin hatte ja mehr als eine Möglichkeit, sich zu korrigieren."

RTL

Für die Reaktion der Null-Euro-Kandidatin hat Jauch auch nur lobende Worte übrig. "Sie hat doch nach der falschen Antwort alles richtig gemacht. Sie hat fröhlich erklärt, dass sie jetzt um eine Erfahrung reicher sei. Damit ist sie auch nicht fürs Leben blamiert. Im Gegenteil: "Sie hat für die Enkel eine schöne Geschichte", so der Moderator.

Günther Jauch
RTL / Stefan Gregorowius
Günther Jauch