Negativ-Premiere bei Wer wird Millionär: Die Aachener Modedesign-Studentin Tanja Fuß ist die schnellste Kandidatin, die bisher bei Günther Jauch (58) auf dem Stuhl saß. Denn die 20-Jährige flog gestern schon nach der ersten Frage aus der Show. Nur ganze 45 Sekunden dauerte ihr Auftritt, den sie allerdings selbst als gar nicht so schlimm empfand.

RTL

"Es war schnell, aber schön und ich bin um eine Erfahrung reicher. Pech im Spiel und Glück in der Liebe! Mein Freund Andreas wollte eigentlich teilnehmen, ich habe mich zum Spaß auch beworben und bin es dann geworden. Es war eine tolle Erfahrung", erklärte sie nach ihrer - im wahrsten Sinne des Wortes - Pleite gegenüber dem wohl ebenso verblüfften Moderator Günther Jauch. Denn so einen Start hat es in 16 Jahren WWM noch nie gegeben. Doch obwohl Tanja mit leeren Händen nach Hause gegangen ist und nicht die Million gewonnen hat, hat sie ja mit ihrem Freund schon den privaten Hauptgewinn abgesahnt.

RTL
RTL