Die Lage um Bobbi Kristina (22) spitzt sich immer mehr zu. Gerade erst wurde die Tochter von Whitney Houston (✝48) in ein Hospiz verlegt und die Familie soll bereits Abschied von ihr genommen haben. Doch schon jetzt gibt es neuen Wirbel, denn der Treuhänder von Bobbi Kristina verklagt ihren Freund Nick Gordon auf 40 Millionen Dollar.

Apega/WENN.com

Denn Nick soll Kristina nicht nur um Geld betrogen haben, er habe sie auch schwer misshandelt. Neben ständigen Schlägen, habe er sie einmal an "den Haaren die Treppe hinauf gezogen" und soll ihr sogar einen Zahn ausgeschlagen haben, wie TMZ berichtet. Bobbi Kristina wollte angeblich einer engen Freundin davon berichten, allerdings kam es nicht mehr zu einem Treffen, weil sie am nächsten Tag leblos in der Badewanne aufgefunden wurde. Auch hier war ihr ein weiterer Zahn ausgeschlagen worden und ihr Lippe war ganz geschwollen. Ob Nick Gordon damit aber auch in Verbindung steht, konnte bis jetzt nicht nachgewiesen werden. Allerdings ermittelt die Polizei weiter gegen ihn.

Nick Gordon und Bobbi Kristina
WENN
Nick Gordon und Bobbi Kristina
Nick Gordon
Michael Carpenter/WENN.com
Nick Gordon