Für die britischen Royals ist heute ein ganz besonderer Tag: Prinzessin Charlotte, die erst am 2. Mai dieses Jahres zu Welt kam, wird in der St. Maria Magdalena Kirche in der englischen Grafschaft Norfolk getauft. Nun steht auch fest, wer ihre Taufpaten sind.

Prinzessin Charlotte
WENN
Prinzessin Charlotte

Bei Prinz Georges (1) Taufe gab es insgesamt sieben Paten, auch die Zahl bei seiner kleinen Schwester kann sich sehen lassen. In einer offiziellen Pressemitteilung des Königshauses sind fünf Namen angegeben, bei denen es sich um enge Freunde und Familienmitglieder von Herzogin Kate (33) und Prinz William (33) handelt. Zu ihnen gehören: Laura Fellowes, eine Nichte der verstorbenen Lady Diana (✝36), die Freunde Sophie Carter, James Meade und Thomas van Straubenzee sowie Kates Cousin Adam Middleton.

Herzogin Kate, Prinz William und Prinzessin Charlotte
SIPA/WENN
Herzogin Kate, Prinz William und Prinzessin Charlotte

In derselben Mitteilung wird auch verkündet, dass bei Prinzessin Charlottes Taufakt die Lily Font Taufschale und Wasser aus dem Fluss Jordan benutzt werden. Nach der Zeremonie laden die Eltern ihre Gäste in das Sandringham House zu Kaffee und Kuchen.

Prinz George und Prinzessin Charlotte
Twitter / Kensington Palace
Prinz George und Prinzessin Charlotte