Caitlyn Jenner (65) wusste schon ihr Coming-out als großes Event zu veranstalten. Wie toll würde sie da erst mit regelmäßigen Auftritten eine Serie aufmischen? Genau das überlegen offenbar gerade die Macher von American Horror Story - es könnte Caitlyn also tatsächlich bald ein entsprechendes Angebot ins Haus flattern.

WENN

Achtung, Spoiler:

Caitlyn Jenner auf der dem Vanity Fair Cover
Vanity Fair
Caitlyn Jenner auf der dem Vanity Fair Cover

In den USA wird die fünfte Staffel der gruseligen Serie im Oktober 2015 starten und den Abschied von Hauptdarstellerin Jessica Lange mit sich bringen. Keine leichte Sache für Jessicas Co-Stars und ihre Zuschauer. Aber vielleicht könnte Caitlyn Jenner über den Verlust hinwegtrösten. Der Transgender-Star wird seit seinem glamourösen Vanity-Fair-Cover sowieso schon mit der erfolgreichen Schauspielerin verglichen - deshalb könnte Caitlyn durchaus Jessicas Serienplatz einnehmen. Das scheint auch Produzent Ryan Murphy so zu sehen. Er liebäugelt definitiv damit, Caitlyn einen Part anzubieten. "Vielleicht hole ich Caitlyn zu 'Horror Story'", sinnierte er gegenüber HollywoodLife.com, "man weiß ja nie. Ich frage mich, ob sie Lust aufs Schauspielern hätte."

"Glee"-Schöpfer Ryan Murphy im Anzug
FayesVision / WENN
"Glee"-Schöpfer Ryan Murphy im Anzug

Ein Gespräch mit Caitlyn hat offenbar noch nicht stattgefunden, aber Ryan beobachtet sie ganz genau: "Ich bin ein riesiger Fan von ihr. Und ich bin wirklich stolz, in dieser Welt zu leben. Fünf Jahre früher wäre ihre Situation ganz anders verlaufen." Auch den Vergleich mit Jessica Lange kann der 49-Jährige absolut nachvollziehen: "Der Vergleich kam automatisch und ist ein Kompliment und kein Nachteil. Das liebe ich." Da steht einem kurzen oder längeren Serienengagement für Caitlyn Jenner doch eigentlich nichts mehr im Weg.