Gestern schlossen Nicky Hilton (31) und James Rothschild in einer traumhaften Zeremonie in London im Kensington Palace den Bund fürs Leben. Besonders ins Auge stach dabei das 65.000 Euro teure Valentino-Brautkleid von Nicky, in dem die Schwester von Paris Hilton (34) fast wie eine Adelige zum Altar schritt. Nach der offiziellen Hochzeit durfte aber auch eine ausgelassene Party im Anschluss nicht fehlen, für die die Braut sich natürlich umzog und im kurzen Glitzerkleid erschien.

Nicky Hilton
Splash News
Nicky Hilton

Um zwei Uhr morgens wankte das Ehepaar dann schließlich zurück ins Hotel und hatte sich offenbar bestens auf der Feier amüsiert. Denn Nicky und James wirkten zwar etwas müde und erschlagen, aber glücklich. Während der Bräutigam seine Fliege offen um den Hals trug und das Hemd schon aufgeknöpft hatte, saß der Hingucker bei der Braut an einer anderen Stelle. Denn Nicky präsentierte den Paparazzi mal so ganz nebenbei auch ihren Ehering. Der funkelte nämlich unübersehbar an ihrem Ringfinger und ist wahrlich ein echtes Schmuckstück.

Nicky Hilton
Tony Clark/Splash News
Nicky Hilton
Nicky Hilton
Tony Clark/Splash News
Nicky Hilton
James Rothschild
Squirrel / Splash News
James Rothschild