Seit Montag hat Prinz William (33) einen neuen Job. Ab sofort ist er als Rettungspilot bei einer Luftrettungseinheit in Cambridge tätig. Und als er seine Mitarbeiter kennenlernte, musste er wahrscheinlich zweimal hinsehen. Denn eine seiner Kolleginnen sieht Ehefrau Kate (33) zum Verwechseln ähnlich.

Photography/REX Shutterstock

Schlanke Figur, lange braune Haare und Stupsnase: Dr. Gemma Mullen könnte glatt als Kate-Doppelgängerin durchgehen. Die 33-jährige Ärztin wird fortan mit William Rettungsmissionen fliegen. Als Mitglieder der "East Anglian Air Ambulance" werden sie zusammen erste Hilfe bei medizinischen Notfällen oder Autounfällen leisten. Vor Beginn seiner ersten Schicht am Montagmorgen sagte William: "Es ist mein erster Tag und ich bin etwas aufgeregt." Schon nach zwei Stunden wurde es ernst für ihn und er musste seinen ersten Einsatz fliegen. Seinen Einstand scheint er mit Bravour gemeistert zu haben: "Ich versuche, ein guter Kerl zu sein, zu tun, was ich kann und ein anständiger Mensch zu sein."

Prinz William
Photography/REX Shutterstock
Prinz William

Neben seiner Arbeit möchte William aber keinesfalls seine royalen Pflichten und die Familie vernachlässigen. Auf Letztere ist der britische Thronfolger mächtig stolz.

Herzogin Kate, Prinz William, Prinz George und Prinzessin Charlotte
Instagram.com/kensingtonroyal
Herzogin Kate, Prinz William, Prinz George und Prinzessin Charlotte