Wenn man die Zeilen ließt, die DSDS-Star Melody Haase (21) bei Twitter geschrieben hat, löst das zunächst Verwirrung aus. "Wir sitzen seit einer Stunde neben der Leiche eines kleinen Jungen. Ich musste Eltern noch nie so eine schlimme Nachricht überbringen", so ihre Worte. Was war am 16. Juli bloß geschehen?

Melody Haase
Twitter / LarissaJoyceMel
Melody Haase

Die Geschichte der 21-Jährigen ist schockierend. Was mit einem schönen Sommertag im Garten ihrer Eltern in Blankenfelde-Mahlow bei Berlin angefangen hat, endete in einem Todesdrama. Gerade noch sah sie den fast 5-jährigen Nachbarsjungen Felix auf seinem neuen Kettcar auf dem Bürgersteig fahren, als sie plötzlich einen entsetzlichen Knall hörte. Ein Lieferwagen hat das Kind überfahren! Melody rannte zur Unfallstelle, doch sie konnte nicht mehr helfen. "Ich habe gesehen, dass ich da wenig machen konnte. Ich habe sofort den Notarzt angerufen, bin dann zu meinem Vater gelaufen. Er ist Polizist, hat noch versucht, Felix zu reanimieren. Aber es war zwecklos", erklärt Melody gegenüber der Bild.

Melody Haase
WENN
Melody Haase

Dann folgte das Schwerste, was sie je tun musste: Sie erklärte den Eltern, was sie gerade gesehen hat. "Der Vater hat mich gleich gefragt, wie schlimm es sei. Ich habe nur gezittert, konnte ihm nicht antworten."

Melody Haase
Getty Images
Melody Haase