Ist tatsächlich etwas dran an den Schwangerschatfsgerüchten? Kaum tuschelt man, dass Sabia Boulahrouz (37) schwanger sein soll, erwischen Paparazzi sie dabei, wie sie in Hamburg aus einer Arztpraxis kommt!

Sabia Boulahrouz
ActionPress/Reni van Maren / Sunshine
Sabia Boulahrouz

Schon länger mutmaßten alle, was es wohl damit auf sich hat, dass die Liebste von Fußballer Rafael van der Vaart (32) ihren Kicker nicht nach Sevilla, in die Stadt seines neuen Vereins, begleitet hat. Von Trennung war zunächst die Rede, doch plötzlich wendete sich das Blatt. Die Zeitschrift Exclusive! sah in einer Schwangerschaft den wahren Grund dafür, dass Sabia nicht umziehen wollte. Nun verdichtet sich die Geschichte immer mehr. Die brünette Beauty wurde dabei gesichtet, wie sie ein Ärztehaus verließ, in der sich auch eine gynäkologische Praxis befindet. Dem Magazin Closer liegen Fotos vor, auf denen man angeblich sogar etwas aus ihrer Tasche blitzen sieht, das ein Mutterpass sein könnte.

Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart
ActionPress/ Reni van Maren / Sunshine
Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart

Der Paparazzo, der die Bilder schoss, sprach die Vielleicht-Mama sogar darauf an. "Gibt es vielleicht írgendwelche freudigen Nachrichten zu verkünden?", so der Fotograf. Wie man es von Sabia kennt, wollte sie keinen Kommentar abgeben. Sie strahlte jedoch auffallend. Genervt von der Fragerei und davon, dass sie auf Schritt und Tritt beobachtet wird, war sie nicht im Geringsten. Wenn das mal kein Hinweis darauf ist, dass die Vorfreude auf ein kleines Baby ganz groß ist.

Sabia Boulahrouz und Damian van der Vaart
ActionPress / Ot, Ibrahim
Sabia Boulahrouz und Damian van der Vaart

Ob sich die Ex von Rafael und damals beste Freundin von Sabia wohl auch für die beiden freut? Sylvie Meis (37) hat jedenfalls die beste Ablenkung. In diesem Clip seht ihr, wie happy sie mit ihrem Lover turtelt.