"Besser spät feiern als nie!", diese Worte schrieb Gigi Hadid (20) anlässlich der Party zum Schulabschluss ihrer guten Freundin Kylie Jenner (17). Jetzt scheint auch klar, was genau sie damit meinte: Kylie hat nämlich nur die Highschool geschafft, weil ihr zusätzliche Zeit genehmigt wurde!

Kylie Jenner
Instagram / kyliejenner
Kylie Jenner

Tatsächlich soll die jüngste Jenner-Schwester derart unterirdische Noten gehabt haben, dass sie sonst gar nicht bestanden hätte. "Kylie hat einen Aufschub erhalten, weil sie für den Abschluss im Juni noch nicht weit genug im Lehrplan vorangeschritten war. Wegen ihrer beruflichen Verpflichtungen wurde für Kylie eine außerplanmäßige Vereinbarung getroffen", verriet ein Insider gegenüber RadarOnline. Mit anderen Worten: Kylie hat für ihr It-Girl-Leben eine Extrawurst bekommen.

Kylie Jenner
Instagram / kyliejenner
Kylie Jenner

Jetzt dürfte es ihr egal sein, denn letztendlich hat sie - wenn scheinbar auch nur mit Ach und Krach - ihren Abschluss erhalten: "Ihre Noten waren gerade gut genug, um zu bestehen." Sorgen, dass ihr Schnitt ihre weitere berufliche Zukunft negativ beeinflussen könnte, habe Kylie nicht. "Sie musste sich nie anstrengen, weil sie wusste, dass sie reich und erfolgreich sein würde, ganz gleich, ob sie sich Mühe gab oder nicht. Sie hat auch nicht vor, zum College zu gehen." Kylie scheint eben ihre eigenen Prioritäten zu setzen.

Kylie Jenner
WENN
Kylie Jenner